Hochmast

Mit 62 m ist dieser Mast zur Zeit der höchste Artistenmast der Gegenwart. Der Artist zeigt den Handstand, bei voller Ausschwankung der Stahlpeische (bis zu fünf Meter). Weiterhin die „lebende Fahne“ bei dem er sein Publikum – nur an einem Fuß hängend – grüßt, den Freistand auf der Mastspitze und das Wahrzeichen der Geschwister Weisheit: Das Trompetensolo. Welteinmalig ist auch der Handstand auf der Mastspitze mit Übergang zur einarmigen Waage. Abschließend die „Todesfahrt“: an den Motorradseilen im freien Zahnüber den Platz rasend in 30 m Höhe.

Hochmast